Haltezonen - Genehmigungsservice für den Raum der Stadt Dortmund

Beantragen einer behördlichen Genehmigung inkl. Gebühren kostet 70,00 Eur für einen Tag!

Die Stadt Dortmund braucht einen Vorlauf von mindestens 5 Werktagen, damit das Amt in Dortmund den Antrag rechtzeitig bearbeiten kann und nicht aufgrund der Kurzfristigkeit ablehnt.

In Dortmund besteht keine Garantie darauf, dass das Tiefbauamt Falschparker abschleppen lässt und das obwohl die Haltezone schon 30,00 EUR Gebühren bei der Stadt Dortmund kostet.

Sie können lediglich eine Halterfeststellung vom Tiefbauamt oder der Polizei durchführen lassen.

Die Polizei ist zu dieser Halterfeststellung nicht verpflichtet, allerdings verfügt Dort mund über sehr nette, bürgernahe und hilfsbereite Polizisten.

Mit Stühlen und Absperrband in Eigenregie einen Teil von Gehweg und Fahrbahnrand zu sperren, ist nicht erlaubt. Um offiziell einen Parkplatz freizuhalten, benötigt man eine amtliche Genehmigung. Die gibt es nur beim Straßenverkehrsamt oder bei der Stadtverwaltung

Social Media Links Genius